2019

Save the date: Sonntag, 26.05.2019

Erst wenn der Geist zur Ruhe kommt, ist es möglich in Stille und Achtsamkeit zu verweilen. Ganz nach diesem Motto sind meine Workshops konzipiert:

entschleunigen, zu sich selbst finden, Raum schaffen und mit sich selbst achtsam sein.

Mehr

 


Save the date: Donnerstag, 07.03.2019

 

Yürgen Oster vermittelt in diesem Workshop eine Qigong- Übung aus den Wudang-Gebirge, dessen Leitsatz: "seiner Natur folgen - zurückkehren zum Ursprung" dem grossen Meister Huo Long (n.Chr.1200) zugeschrieben wird. Diese Übung ermöglicht es uns, verbrauchtes, Krankheit verursachendes Qi aus dem Körper abzugeben und frisches, verjüngendes Qi aufzunehmen. Dieser Workshop ist für alle geeignet.

Mehr

Save the date: Sonntag, 21.07. -28.07.2019

Qigong Seminar auf La Palma

Am 21.07.2018 - 28.07.2018

Reisen bildet, es öffnet den Geist und erweitert den Horizont. Diese Reise im Speziellen lässt Sie wieder Kraft und Energie tanken. Training, Gemeinschaft und die Seele baumeln lassen ist ganz das Motto dieser Reise. 

Mehr



Save the dates 2019

Die 13er Form - Die Wandlung von Yin und Yang

Aus der Tradition der Drachentorschule vermittelt uns Dominique Mauro Vermot-Petit-Outhenin auch im 2019 weiterhin die sagfenhafte Form: Taiji Yin Yang Bian Hua De Yuan Li.

Mehr



Save the date: Donnerstag den 05.09.2019

Foto Stephan Indermühle
Foto Stephan Indermühle

Seidenfaden Basis

 

"Das Übungsprogramm enthält grundlegende Informationen, die jeder Schüler und Lehrer jedweder Schule der Inneren Selbstkultivierung kennen lernen sollte, um das Innere Qi zu verstehen und anzuwenden. Ganz gleich, ob man eine der Inneren Kampfkünste Taijiquan, Baguazhan, Xingyiquan oder Qigong übt, sind die hier aufgeführten Techniken ein essentieller Anteil der täglichen Praxis."

Yürgen Oster

Mehr

 


Save the date: Sonntag, 23.06.2019 & 22.09.2019

Chinesische Kalligraphie - angewandte Meditation und Selbstkultivierung

"Chinesische Kalligraphie zu lernen sei nicht schwierig, denn Sie müssen sich kein Ziel setzen -  der Lern- und Erlebnisprozess steht im Fokus. Sie lernen sich zu leeren und im Augenblick zu sein - wie in der Meditation. Sie halten an nichts fest und lassen im Handeln los. So können Sie durchs Erleben begreifen, was " Tun im Nichtstun" und " Nichts- Tun und doch Nichts bleibt ungetan" bedeutet.

Mehr