"TaijiQuan & Qigong ist der ideale Ausgleich für Ihren Alltag."

Mein Unterrichtsstil

Ich bin nicht ein Mensch von ausschweifenden Worten und ausgeprägten Erklärungen. Meine Schüler haben die Möglichkeit ein sehr fundiertes Qigong und Taiji zu lernen, jedoch in einer Ruhe und Gelassenheit, sodass der Körper begreifen und erlernen darf - statt ausführliche Erklärungen und langfädige Theorie. Meine Begabung liegt in der achtsamen und energetischen Führung... jenseits von Worten auf einer sehr subtilen, feinen Art. Es ist ein sich gegenseitiges Einlassen, um Taiji und Qigong tief in sich selbst zu erleben und zu integrieren.

Aufbau der Lektionen

Mein Unterrichtsstil ist respektvoll und wertschätzend. In meinen Kursen und Workshops trainieren wir ruhig und konzentriert, in einer durch Leichtigkeit geprägten und wertschätzenden Atmosphäre.

Wir beginnen jede Lektion mit der traditionellen Begrüssung und nehmen uns die Zeit, anzukommen und uns auf die Übungsstunde einzulassen.

 

Den Anfang machen 20-30 Minuten Aufwärm- und Qigong Übungen, gefolgt von den Basis Taijiquan-Übungen, -Schritten und -Bewegungsabläufen. In den letzten Minuten lassen wir die Lektion durch kleine Übungen von Selbstmassagen ausklingen und verabschieden uns mit dem traditionellen Gruss.

 

Sind Sie bereit sich auf den Weg des Taijis und Qigongs zu begeben? Erlauben Sie sich selbst, sich die Zeit zu nehmen um einmal innezuhalten und ohne Eile in sich hinein zu horchen. Hier finden Sie einen Raum um Bewegung, Meditation und Kampfkunst in einem zu leben.

Ich begleite Sie gerne Schritt für Schritt und kompetent auf Ihrem Weg! 


Schüler kommen zu Wort:

Brigitte

"Seit zwei Jahren komme ich zu dir ins Training. So beginnt für mich jeweils der Mittwochmorgen sehr beruhigend und entspannt. Es ist für mich ein sehr guter Ausgleich in dieser hektischen Zeit."

Bernhard Erne:

"Die Taiji- Stunden bei Dani sind mir kleine Oasen der Ruhe und Konzentration im Alltag geworden. Und das Beste: Sie strahlen in diesen Alltag aus. Ich schätze die Ausrichtung auf die " innere Bewegung" sehr, sie ist im besten Sinn heilsam."

 

Marianne Erne:

"Da-sein zwischen Himmel und Erde - Die langsamen Bewegungen unter der Anleitung von Dani steigern mein Wohlbefinden und ermöglichen mir, mich bewusster wahrzunehmen."

 

Helena Rothenberg:

"Ruhe, Bewegung, Konzentration und Gleichgewicht sind manchmal für mich eine grosse Herausforderung. Doch die Ruhe und Geduld von Dani helfen mir immer wieder den Ausgleich zu finden und am Schluss des Trainings entspannt und zufrieden nach Hause zu gehen."

Mabinty San:

"Die Taijistunde bei Dani ist  immer wieder aufs Neue eine Einladung an mich,  im Moment präsent zu sein. Es ist eine kontinuierliche Arbeit an der Form, aber auch an mir Selbst. Es erfordert Mut, sich den eigenen Widerständen zu stellen, durch die Überwindung erfahre ich immer mehr Tiefe zum reichen Schatz des Taijis. Taiji und Qigong ist für mich ein Weg - der Weg ist das Ziel.  

 

Anna Kühni:

"Ich suchte lange nach einer kleinen familiären Gruppe, um vor allem Qigong lernen und erfahren zu können- bei Daniela habe ich das gefunden. Qigong und Taiji, so wie es Daniela unterrichtet, gibt mir den nötigen Ausgleich und Wohlbefinden, was ich neben meinem hektischen Berufsalltag überaus schätze."

Kleidung

Die Trainingskleidung soll locker, leicht und bequem sein, wie etwa ein Pyjama.
 Die Hose wird in Schwarz und das Oberteil in weisser Farbe getragen - Symbol für das Taiji-Zeichen Yin und Yang: unten schwer und verwurzelt wie ein Baum auf der Erde, oben leicht und frei wie eine Feder.

 

Die einheitliche Kleidung unterstützt die Konzentration nach innen und reduziert die visuelle Ablenkung von aussen. Sie kann auch das Gruppengefühl stärken.

 

Sie können die Hose bei mir begutachten und beziehen.

 

Schuhe

Als Schuhe empfehlen sich leichte Schuhe mit einer biegsamen Sohle, wie die Kleidung in Schwarz oder Weiss.


 

Sie können auch Schuhe bei mir anschauen und beziehen.

 

Das Tragen von Schmuck oder Uhren während der Lektionen, kann  den Qi-Fluss beeinträchtigen, und ist somit nicht förderlich.


Kontaktieren Sie mich unverbindlich für eine Schnupperstunde. Sie sind jederzeit herzlich Willkommen!