Seidenfaden Basis Übungen Teil 1

Wie ein Seidenfaden, der aus dem Kokon gezogen wird, sollen die Bewegungen im Taijiquan ausgeführt werden. Genau darum geht es primär in den Seidenfaden-Übungen. Wir lernen die Bewegungen gleichmässig und sanft auszuführen, so dass die Energie im Körper nicht unterbrochen wird. Mit den Seidenfaden-Übungen ist es uns möglich, dies isoliert zu praktizieren und das Gelernte dann auf die Taijiquan Form zu übertragen. Das Praktizieren der Übungen öffnet die Energiekanäle, lässt beim Übenden einen meditativen Zustand zu und ermöglicht es, uns mit grosser Achtsamkeit in unseren Körper hinein zu spüren. 
Ausserdem werden Muskeln, Knochen, Bänder und Sehnen geschmeidiger, kraftvoller und belastbarer.
Atmung, Kreislauf und Stoffwechsel werden angeregt und verbessert. Die Meridiane werden aktiviert und der Qi-Fluss wird gefördert.
Die Gelenke und die Energiezentren werden geöffnet und somit durchlässiger.
Die Übungen beginnen relativ einfach und werden  im Laufe der Zeit komplexer. Seidenfaden-Übungen sind sowohl als eigenständige Übungen als auch als Basisübungen für alle Inneren Kampfkünste wie Taijiquan, Baguazhan, Xingyiquan oder Qigong - einfach wunderbar. 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr, Yürgen Oster  in Uster begrüssen zu dürfen.

 

Datum

Donnerstag den 05.09.2019

Zeit

17:30-20:30 Uhr


Kosten

Der Workshop kostet 90. Franken pro Teilnehmer/in und ist direkt am Kurstag bar zu bezahlen.

Anmeldung

Ich bitte Sie um verbindliche Anmeldung:
+41(76) 462 11 70

 


 In der Pause stehen Ihnen kostenlos kleine Snacks und Getränke zu Verfügung.

Ort

    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.